Reiten als Therapie

Das "therapeutische Reiten" ist eine kostengünstige Therapie, die physische und psychische Gesundheit fördert. Erwachsene, Kinder und alle Menschen mit Behinderungen können über den Kontakt mit Pferden ihre Persönlichkeit stärken, körperliche Beeinträchtigungen ausgleichen und akute Erkrankungen erfolgreich bewältigen. Speziell bei Kindern fördert das therapeutische Reiten insbesondere:
 

 

  • Konzentration

  • Lernerfolg

  • Beweglichkeit

  • Selbstbewusstes Verhalten

  • Körpergefühl

 

Allgemein ist das Training mit Pferden erfolgreich bei:

 

  • Bewegungseinschränkungen

  • Rückenbeschwerden

  • Zustand nach einem Schlaganfall

  • Traumatischen Unfallereignissen

  • Lähmungen einzelner Extremitäten

 

Wir arbeiten auch mit Schulen und Behindertenwerkstätten zusammen. U.a. mit den Behinderten Werkstätten Oberberg und der Sprachenschule Oberwiehl.

Das "therapeutische Reiten" ist als Alternative zur Delphintherapie anerkannt.

© 2020 by Sylvia Peitgen